Poitou-Charentes

Wohl die vergessende Surflokation in Frankreich. Hier findet ihr die letzten Riffbreaks, bevor die endlosen Sandstrände anfangen, die sich bis runter ins Baskenland erstrecken. Hier findet Ihr den Charme der Bretagne gepaart mit der Sonne Südfrankreichs.
Überfahrt auf die Ile d'Oleron
Überfahrt auf die Ile d'Oleron
Der Surf:
Surftechnisch gibt es hier nicht so die weltklasse Wellen, aber das ein oder andere kleiner Juwel ist schon dabei. Die ist eventuell auch der Grund, wieso diese Gegend noch nicht so überrannt ist wie die Bretagne oder Südfrankreich. Dies soll aber nicht heißen, dass man hier alleine im Wasser ist, in der Hauptsaison kann es hier auch schon zu dem ein oder anderen Crowd kommen. Oberhalb von Vert Bois kann man sogar noch eigene kleine Riffs finden die keinen Namen haben, wo kein Mensch im Wasser ist aber trotzdem eine gute wellen produzieren.

Allgemein:
Im Gegensatz zum Süden Frankreiches gibt es hier alte Eichenwälder, Felsküste und Sandstrände. In der Hauptsaison kann es hier zwar ebenso voll werden wie im Süden, in der Nebensaison kann man dann aber schon die ein oder anderen Spot für sich alleine haben und man wird nicht sofort von den Parkplätzen gejagt, wenn man hier 2-3 Nächte direkt am Spot verbringt. Campingplätze in allen Kategorien gibt es ebenfalls entlang der Küste.
Wellenvorhersage für: Poitou-Charentes
Wie sind die Wellen gerade? Check unsere Wellenvorhersage Poitou-Charentes! ...mehr
Spotreport drucken
Du möchtest auf Reisen gehen und den Epicsurf Spotreport Poitou-Charentes mitnehmen? Hier bekommst du eine spezielle Printversion. Einfach mit einem Klick ausdrucken und mitnehmen!
...zur Printversion
Seltener Surfspot in Mauis Lavafeldern erwacht zum Leben
Seltener Surfspot in Mauis Lavafeldern erwacht zum Leben
Na endlich, ich dacht schon es wird nichts mehr, aber am 22. Juni und 6 Juli 2011 war es endlich wieder mal soweit. Ein Groundswell aus dem Antrktischen Meer fand seinen Weg bis nach Hawaii. ...mehr
Thomas Lange - eine deutsche Surflegende
Thomas Lange - eine deutsche Surflegende
Seine Kindheit verbrachte Thomas Lange in Bremen, dann ging es mit 13 nach Venezuela wo er surfen lernte. Mit 18 ging es dann wieder zurück nach Deutschland um sein Abitur und eine Lehre zumachen. ...mehr
Die bekannten Probleme der unbekannten und oft unterdrückten Rasse der Landlocked Surfer
Die bekannten Probleme der unbekannten und oft unterdrückten Rasse der Landlocked Surfer
Landlocked Surfer… hört sich irgedwie doch cool an. Zumindest besser als „Binnen-Surfer“. Wie auch immer, die Landlocked Surfer sind eine Rasse die ganz anders als viele andere Tiere nicht vom Aussterben bedroht sind. ...mehr
Friends & Partners:
Kimasurf
Mike Jucker
Crank Surfboards
Wavetours