Lombok/Sumbawa

Der Surf:

Die Inseln Lombok und Sumbawa sind surftechnisch noch nicht so gut erschlossen wie Bali, haben aber auch einige Weltklassespots zu bieten. Am besten ist es, sich auf ein Boot in Bali einzumieten. Wer Zeit hat und das Abenteuer liebt, kann sich aber auch mit der Fähre übersetzen lassen und alles auf eigene Faust erkunden.
Auf beiden Inseln gibt es natürlich noch mehr super Spots, als die hier beschriebenen, aber entweder waren wir nicht da, oder aber ich hab versprochen nicht darüber zu schreiben.
Die Wassertemperatur liegt das ganze Jahr um die 28°C (+- 2°C), es sind also Boardshorts und Tropical Water Wax angesagt. Der beste und meiste Swell kommt so in den Monaten von Mai bis Oktober.

Allgemeines:
Lombok und Sumbawa werden größtenteils von Moslems bewohnt. Die Einheimischen, die ich kennen gelernt habe, gehören aber eher zu den nicht radikalen obwohl fast jeder dort mit einer riesen Machete am Gürtel durch die Gegend rennt.
Spotreport drucken
Du möchtest auf Reisen gehen und den Epicsurf Spotreport Lombok/Sumbawa mitnehmen? Hier bekommst du eine spezielle Printversion. Einfach mit einem Klick ausdrucken und mitnehmen!
...zur Printversion
Seagaya
Seagaya
Unglaublich, aber diese Welle ist Indoor. Bis zu 2,5 Meter Höhe erreichen die Wellen im japanischen Seagaya Wellenbad. ...mehr
Riversurfing Kanada
Riversurfing Kanada
Riversurfen gibt es nicht nur in Europa. Auch in Kanada gibt es Menschen, die es weit bis zum nächsten Meer haben. ...mehr
Fetter Sommerswell in Supertubos
Fetter Sommerswell in Supertubos
Normalerweise bleibt Supertubos im Sommer flach wie das Mittelmeer. Diesen Sommer hatte ich Glück. Windguru versprach für den 26.6./27.6.08 einen 3,5m swell mit einer 12 Periode. Windguru hatte nicht zu viel versprochen. ...mehr
Friends & Partners:
Kimasurf
Mike Jucker
Crank Surfboards