Balearen

Malle, der Deutschen liebste Insel, wird in Surferkreisen nicht gerade sehr hoch gehandelt. Nichtsdestotrotz hat es es hier zum Teil recht ordentliche Wellen. Schaut man sich einmal die geographische Lage Mallorcas an, stellt man fest, dass es günstig unterhalb des Golf du Lion liegt. Wer sich auskennt, der weiss, dass hier der Mistral das Rhonetal runter bläst.
Dieser Nordwind gehört zu den stärksten Europas und ist im Winterhalbjahr anzutreffen. Das Angenehme für Mallorca ist, dass dem Wind meistens noch in französischen Gewässern die Puste ausgeht. Die Konsequenz für Malle: Kein Wind und Nordswell! De puta madre! Aufgrund der Insellage hat man aber auch für alle anderen Windrichtungen einen Spot. Die vorherrschenden Winden sind Nord, Nordost und Südwest.

Versteht mich nicht falsch: Mallorca ist jetzt nicht gerade eine Location, wo man seinen Jahres-Surfurlaub verbringen sollte. Dafür sind die Bedingungen einfach nicht konstant genug.

Für einen billigen last minute Trip über ein Wochenende lohnt es sich aber allemal. Gerade die Münchner Surfer, die für zwei Tage 4 Stunden lang runter nach Varazze/Italien juckeln, könnten ebenso gut mal die Dienste von Air Berlin in Angriff nehmen. Vorraussetzung: Vorhersage im Internet einholen! Und falls es mit den Wellen nicht klappen sollte, hat man immer noch ein Toprevier zum Biken, Seakayaken, Klettern, Canyoning, Caven und Feiern.

Surf: meist zwischen 1-5 Fuss hoch, manchmal auch höher (von vorne) Mushy Strandwellen - anspruchsvolle, felsige Breaks mit knietiefen Wasser und hohlen Wellen

Beste Bretter: Fishs + voluminöse Shortboards, bzw. alles was Auftrieb bietet.

Beste Reisezeit: Nov-März

www.surfmediterraneo.com (viele pics)
www.mallorcaviento.com
www.totalwind.net
www.sport-und-mallorca.de

Viele Grüsse von der Insel

Matthias

www.palmapix.com
Zeige Spots () Zeige Camps () Zeige Shops ()
Spotreport drucken
Du möchtest auf Reisen gehen und den Epicsurf Spotreport Balearen mitnehmen? Hier bekommst du eine spezielle Printversion. Einfach mit einem Klick ausdrucken und mitnehmen!
...zur Printversion
Pflege meines Quivers
Pflege meines Quivers
Bei kaum einer anderen Sportart ist das Material solch extremen Strapazen und Belastungen ausgesetzt wie beim Surfen. Die starke Sonneneinstrahlung, Salz, Sand, hohe Lufttemperaturen und kaltes Wasser setzten eurem teuren Material anständig zu, ohne das i ...mehr
Master of the Sea
Master of the Sea
Der Wettkampf der Funsportarten lockte die Epic-Crew nach Borkum. Als Judges waren wir für den Surfpart auf Norddeutschlands einzigem Flowrider zuständig. ...mehr
Deutsche Meisterschaften 2005
Deutsche Meisterschaften 2005
Wellen, gutes Wetter, relaxte Stimmung, Freunde treffen und ein kleiner Wettkampf – Was will man mehr?! Nun gut, der Wettkampf war nicht gerade klein, um genau zu sein: Es war mit 120 Teilnehmern die ...mehr
Friends & Partners:
Kimasurf
Mike Jucker
Crank Surfboards