Hawaii

Pe'ahi (Jaws)
Pe'ahi (Jaws)
Hawaiʻi Inseln liegen ungefähr 4.000 km vom US amerikanischen Festland entfernt mitten im Pazifik und Hawai'i ist 50. Bundesstaat der Vereinigten Staaten. Insgesamt gehören über 130 Inseln mit einer Gesamtfläche von 16.500 qkm zu Hawaiʻi, wovon die meisten jedoch nicht bewohnt sind.

Somit bieten die Inseln beste Vorausetzung für perfekten Surf.
Allgemein:
Die Hawaii Inseln liegen in den äußeren Tropen. Das Klima ist durch den vorherrschenden Nordost-Passat meist mild und ausgeglichen.

Die Durchschnittstemperaturen liegen im Sommer zwischen 23 und 31 °C, im Winter bei etwa 18 bis 27 °C. Die Wassertemperatur des Pazifik liegt hier bei 22 bis 27 °C. Die regenreichste Zeit reicht von November bis April, wobei die Niederschlagsmenge auf Grund der Topographie auf jeder Inseln, und auf den Inseln selbst, sehr unterschiedlich ausfallen kann. Im Gegensatz zu den feuchten Luvseiten der Inseln mit ihrer tropischen Vegetation bleiben die Leeseiten der Inseln meist relativ trocken.

Wer sich auf einen kurzen Ferien Trip mit möglichst vielen Wellen freut ist auf Hawaii falsch am Platz. Hawaii braucht Zeit. Das Wetter im Winter kann ganz schön ruppig werden und auch hier wartet man manchmal 2-3 Wochen auf Swell, oder die Wellen sind konstant zu gross.

Hat man jedoch Zeit und auch etwas erspartes, sollte man Hawaii nicht auslassen auf seinem Surftrip. Auf O’ahu gibt es zig übernachtungs- Möglichkeiten und man lernt viele internationale Surfer kennen. Speziell wenn man Zeit hat, sollte man seinen Besuch auf den Inseln auf die Zwischensaison legen. Also Speptemer/Oktober oder März/Apri/Mai. Das Wetter ist freundlicher, die internationale Surfszene ist schon wieder weg, oder noch nicht eingetroffen und die Chancen stehen hoch dass man einen Südswell und eine Nordswell zu gleichen Zeit erwischt.

Der absolute Geheimtipp für alle die Zeit und Bock auf Hawaii haben: Die Südküsten der Inseln im Sommer erkunden. Am richtigen Tag sind die Wellen besser als in Indo und man surft den Spot alleine oder zu zweit.
Der Surf
Wenn im Winter die Nordwest Swells aus dem Nord Pazifik an den Küsten Hawaiis eintrollen, sollte man wissen wo man Surfen kann und wo nicht. Dies gilt speziell für die North Shore auf O’ahu.

Der Swell trifft auf die Inseln ungebremst aus dem tiefen Wasser auf die Riffe bring bekannte Spots wie die Banzai Pipe, Sunset oder Waimea auf O'hau oder Honolua Bay und Jaws in fahrt.

Wenn die Nothshores der Inseln platt da liegt, sollte man sich auf die Südseite der Inseln bewegen, hier gibt einige nicht so bekannte Spot, die nicht minder perfekte Wellen produzieren.

Die Wassertemperatur liegt hier im Winter durchschnittlich bei ca. 24°C und im Sommer bei ca 28°C.

Der Spotsreport wurde uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von

www.mikejucker.com
www.wavemag.de
Maui - 4.5.09 - 19:12
Maui ist mit einer Fläche von knapp 1.900 qkm die zweitgrößte Insel des hawaiianischen Archipels. Der Namen rührt übrigens vom polynesischen Halbgott Māui her. ...mehr
Oahu - 4.5.09 - 19:04
Clasic Banzai Pipeline
Clasic Banzai Pipeline
Oʻahu ist eine der acht Hauptinseln des Hawaiʻi-Archipels. Die Insel ist mit 1575 km² die drittgrößte Insel des Archipels und gilt bei vielen Besuchern als das Synonym für Hawaii. Auf Oʻahu liegt Honolulu, die Hauptstadt des US-Bundesstaates Hawaiʻi. Hier wohnen fast 80% der Einwohner von Hawaii. ...mehr
Spotreport drucken
Du möchtest auf Reisen gehen und den Epicsurf Spotreport Hawaii mitnehmen? Hier bekommst du eine spezielle Printversion. Einfach mit einem Klick ausdrucken und mitnehmen!
...zur Printversion
Master Of The Sea - Der große Funsport Dreikampf ist zurück!
 Master Of The Sea - Der große Funsport Dreikampf ist zurück!
Die Insel Borkum ist erneut Gastgeber des einzigartigen Wassersport-Wettbewerbs Bereits zum dritten Mal findet auf der Nordsee-Insel Borkum vom 3. bis 6. Juni 2010 der Wettkampf um den Titel "Master Of The Sea" statt. ...mehr
München, Reichenbach Brücke
München, Reichenbach Brücke
Die Reichenbachbrücke in München, ein nicht ganz ungefährlicher Spot zum Riversurfen. Lest hier worauf man achten muss. ...mehr
Lenne
Lenne
Die Lenne bei Hohenlimburg. Hier kann man bei höheren Wasserständen mit dem Longboard ein bischen Fun haben. ...mehr
Friends & Partners:
Kimasurf
Mike Jucker
Crank Surfboards