Niederlande

Der Surf
Für die meisten Spots in den Niederlanden braucht man einen guten Nordwestwind, der die Wellen Richtung Küste drückt. Richtiger Swell ist deshalb selten, meist hat man aber gute Windsee, gerade im Spätherbst oder im Frühjahr. Wenn der Küstenwetterbericht 2m Wellen verspricht kann man fast 100% davon ausgehen daß man was zum surfen hat, egal bei welchem Wind. Bei Sturmwarnung sollte man sich aber dann doch überlegen ob es sich lohnt die Strecke zu fahren.
Scheveningen Nord
Scheveningen Nord
Die Nordsee gehört nicht gerade zu den wärmsten Gewässern. Im Sommer kann man zwar gelegentlich mit Boardshorts oder Shorty ins Wasser, allgemein ist aber ein 3-2er Standard. Zum Herbst sollte man schon einen 4er im Gepäck haben und sobald es kühl und windig wird, ist ein 5-4-3er mit Haube, Handschuhen und Booties Pflicht.
Scheveningen Südstrand
Scheveningen Südstrand
Allgemein
Im Sommer sind an vielen Küstenabschnitten, gerade wo viele Touristen sind, Buden, Bars oder Surfshops am Strand aufgebaut. Teilweise kann man hier gegen ein kleines Entgelt duschen oder die Toilette benutzen. Zum Herbst hin wird dann alles wieder abgebaut. So kann es auch mal sein, dass einige Webcams im Winter nicht mehr online sind.

Fast überall gibt es Parkplätze auf denen man übernachten kann. Da es aber nicht erlaubt ist, kann es schonmal sein, dass man gelegentlich mitten in der Nacht von der Polizei verscheucht wird.
Zeige Spots () Zeige Camps () Zeige Shops ()
Wellenvorhersage für: Niederlande
Wie sind die Wellen gerade? Check unsere Wellenvorhersage Niederlande! ...mehr
Spotreport drucken
Du möchtest auf Reisen gehen und den Epicsurf Spotreport Niederlande mitnehmen? Hier bekommst du eine spezielle Printversion. Einfach mit einem Klick ausdrucken und mitnehmen!
...zur Printversion
Holland im Herbst
Holland im Herbst
Es gibt auch perfekte Tage in Holland. Es stimmte einfach alles, alle waren am Start umd super Wellen und die Sonne zu geniesen. ...mehr
Thomas Lange - eine deutsche Surflegende
Thomas Lange - eine deutsche Surflegende
Seine Kindheit verbrachte Thomas Lange in Bremen, dann ging es mit 13 nach Venezuela wo er surfen lernte. Mit 18 ging es dann wieder zurück nach Deutschland um sein Abitur und eine Lehre zumachen. ...mehr
Pflege meines Quivers
Pflege meines Quivers
Bei kaum einer anderen Sportart ist das Material solch extremen Strapazen und Belastungen ausgesetzt wie beim Surfen. Die starke Sonneneinstrahlung, Salz, Sand, hohe Lufttemperaturen und kaltes Wasser setzten eurem teuren Material anständig zu, ohne das i ...mehr
Friends & Partners:
Kimasurf
Mike Jucker
Crank Surfboards
Wavetours