Anfänger, eigene Anreise, welches Camp

Anfänger, eigene Anreise, welches Camp

Beitragvon Tobistylt » 20.06.2007, 13:33

HAlli hallo,
hoffe sich dieses Thema mit keinem anderen überschneidet.
Ich habe mit vier Freunden einen Wohnwagen vom 06.08-20.08 gemietet und wollte in Frankreich surfen lernen. Kann auch nur einen Surfkurs für 7 TAge mieten und sich für die restlichen Tage das Material leihen?

Wäre für eine antwort sehr dankbar
Tobi
Tobistylt
ahnungslos
 
Beiträge: 1
Registriert: 20.06.2007, 13:27

Beitragvon Dr. Surf » 21.06.2007, 21:58

hi Tobi,

Wenn es sich um eine einzelne Ausnahme handelt, dann ginge das. Wenn ihr das aber alle so machen wollt ist das problematisch, da euer Termin in der absoluten Hauptsaison liegt und wir dann Leuten die zwei Wochen Kurs wollen absagen müssten.

Wir könnten 100 € Preisnachlass gewähren und 70 € fallen für eine Woche Leihmaterial an. Sprich für nur 30 € mehr hast du den Kurs on Top.

Wenn du deine Zeit individuell gestalten willst, bleibt dir das speziell in der zweiten Woche eh belassen.

C U in Moliätz

gruß Uli
Benutzeravatar
Dr. Surf
kook
 
Beiträge: 122
Registriert: 05.02.2004, 18:32
Wohnort: DA

Re: Anfänger, eigene Anreise, welches Camp

Beitragvon Markus Mueller » 21.05.2019, 21:39

Hallo zusammen,
ist jemand unter uns im Forum, der kürzlich ein Reisemobil gemietet hat? Mich würde interessieren, wie viel ihr pro Tag bezahlt habt und was für ein Reisemobil ihr bekommen habt.
Ich habe mir die Reisemobile von rs-reisemobile.de angeschaut und bin sehr interessiert dort zu mieten, da die Fahrzeuge alle eine tolle Ausstattung haben und recht neu sind.
Ich möchte zwar auf den Campingplatz, aber ein bisschen Luxus im Reisemobil muss ich schon haben.
Was für Ansprüche habt ihr an das Reisemobil? Was muss es unbedingt haben??
Viele Grüße
Markus Mueller
ahnungslos
 
Beiträge: 2
Registriert: 01.08.2017, 20:02


Zurück zu Dr. Surf

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Friends & Partners:
Kimasurf
Crank Surfboards
Wavetours